Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend ist der bundesweite Dachverband aller katholischen Jugendverbände. Zu Ihnen zählen z.B. die Kath. Landjugendbewegung (KLJB), die Kath. Junge Gemeinde (KJG), die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG), die Gemeinschaften Christl. Lebens (GCL), die Christl. Arbeiterjugend (CAJ) und viele mehr. Diese Vielfalt der Katholischen Jugendverbände spiegelt ein buntes Spektrum an katholischer Jugendverbandsarbeit wieder.

Bundesweit sind über 500 000 Kinder und Jugendliche im BDKJ organisiert, darüber hinaus noch eine Vielzahl mehr an den BDKJ angegliedert. Grundsätzlich orientieren sich die BDKJ-Mitglieder an jedem einzelnen Menschen. Wichtiges Ziel ist es Leben gelingen zu lassen. Die Entwicklung und Entfaltung jedes Einzelnen sowie die Schaffung von Erlebnisbereichen, in denen Gemeinschaft, gegenseitige Achtung und Toleranz sowie der christliche Glaube erfahrbar werden, sind wesentlich.

Ein weiteres wichtiges Element der BDKJ-Arbeit ist die demokratische Verfaßtheit aller Verbandsgruppierungen. Dies bedeutet, daß angefangen in den Ortsgruppen, über die Dekanate, die Diözese, die Bundesverbände und die internationalen Verbände alle Ämter und Funktionen demokratisch gewählt und besetzt werden. Dies geht sogar soweit, daß Jugendliche sich ihre Seelsorger selbst wählen können.

In den Dekanaten Alzey/Gau-Bickelheim und Worms besteht der BDKJ aus den Ortsgruppen der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) und der Kath. Jungen Gemeinde (KJG). An den BDKJ angegliedert sind darüber hinaus sämtliche Kinder und Jugendliche, welche in den Pfarreien Jugendarbeit machen und nicht in einem der Verbände organisiert sind, wie z.B. viele Ministrant/innen. Die Vertreter der Verbandsgruppierungen wählen sich einen Dekanatsvorstand, welcher zusammen mit dem jeweiligen Dekanatsjugendreferenten eine Vielzahl von Aufgaben wahrnimmt. Zu den wichtigsten gehören z.B. die politische Interessensvertretung von Kindern und Jugendlichen, die Sorge um die Aus- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Helfer/innen, die Unterstützung der Ortsgruppen bei ihren Veranstaltungen und die Schaffung eigener, ergänzender Veranstaltungsangebote. Als Geschäftsstellen des BDKJ dienen die Dekanatsjugendstellen :

in der Alzeyer Str. 14, 55237 Flonheim, Tel.: 06734/8351
in der Martinsgasse 8, 67547 Worms Tel.: 06241/27272.

In diesen Büros der hauptamtlichen Jugendbildungsreferenten Dirk Herrmann bzw. Hermann Schreiber laufen alle Fäden der Katholischen Jugendarbeit des jeweiligen Dekanates zusammen. Hier können Informationen über Kinder- und Jugendfreizeiten, Zeltlager, Gruppenstunden, Gruppenleiterkurse, Jugendgottesdienste, Kinderfeste, Jugendfestivals und vieles mehr abgefragt werden.

Den ehrenamtlichen Gruppenleitern stehen neben Bibliotheken auch diverse Spiel- und Arbeitsmaterialien für ihre Arbeit zur Verfügung.

Eine weitere Einrichtung im BDKJ ist das KLJB-Kinderkino , welches in regelmäßigen Abständen verschiedene Gemeinden im Kreisgebiet besucht und den Kindern immer wieder viel Spaß bereitet.

Die wichtigste Arbeit innerhalb des BDKJ machen allerdings die vielen ehrenamtlich tätigen Kinder- und Jugend- gruppenleiter/innen, welche mit viel Engagement Gruppenstunden, Offenen Treffs, Kinder- und Jugendfreizeiten und -zeltlagern, Jugendgottesdienste, Kinderfeste und nicht zuletzt die jährliche Sternsingeraktion.